WISAPLYWOOD
  • Nachrichten und Artikel
  • U-Build-System demonstriert innovativen Einsatz von starkem und nachhaltigem WISA-Sperrholz

U-Build-System demonstriert innovativen Einsatz von starkem und nachhaltigem WISA-Sperrholz

Artikel 10.6.2019 0:00 EEST

U-Build-Studio-Barks-GDL-1920x1080.jpg

Die Sperrholzprodukte WISA-Birch and WISA-Spruce von UPM Plywood standen bei der Messe „Grand Designs Live“ in London im Rampenlicht – und die innovativen Architekten von Studio Bark erregten internationale Aufmerksamkeit.

Ihr faszinierendes Gebäude, das live mit dem U-Build-System von Studio Bark erbaut wurde, gab den Besuchern, die möglicherweise selbst bauen wollen, die Gelegenheit, nachhaltiges Sperrholz zu sehen und anzufassen. Sie wurden zudem inspiriert, mit den am Stand bereitgestellten modularen Komponenten selbst zu arbeiten. Das präsentierte Gebäude wird nach der Messe in einen Arbeitsbereich für Künstler umfunktioniert, die aufgrund umfangreicher Sanierungsarbeiten im Londoner Vorort Hackney Wick ihre bisherigen Studios verloren haben.

U-Build-Studio-Barks-GDL-1920x1080-5.jpg

Kurz vor der Eröffnung der Grand Designs Live, die auch im Oktober im britischen Birmingham stattfindet, war das „Box House“ von Studio Bark in der britischen Fernsehserie „Grand Designs: The Street“ vorgestellt worden.

Die Architekten waren sehr begeistert über die Resonanz: „Wir waren äußerst zufrieden mit der positiven Reaktion von Menschen, die alles Mögliche bauen wollen, von Wohnhäusern bis hin zu Gartenstudios. Es gab Anfragen aus der ganzen Welt.“

„Viele Besucher erkundigten sich nach dem Sperrholz von UPM, den verschiedenen Produkten, den Festigkeiten und der Qualität sowie den Einsatzbereichen. Es gab ein echtes Interesse daran, wie wir das Sperrholz für U-Build einsetzen und welche anderen Einsatzmöglichkeiten es gibt. Bewundert wurden auch die vielfältigen Strukturen und die Wärme, die das Sperrholz ausstrahlt, insbesondere in dem kleinen Studiobereich an unserem Stand, wo Besucher einen Eindruck davon erhielten, wie sich ein U-Build-Raum von innen anfühlt.“

Studio Bark war vom ersten Tag an eine der Hauptattraktionen der Messe. Besonders viel Aufmerksamkeit fanden die Fologramm-Headsets mit Augmented Reality, die es den Besuchern gestatteten, den Ablauf eines Bauprojekts mitzuerleben: „Wir wissen jetzt, auf welche Fragen wir uns einstellen müssen und welche Art der Beratung gewünscht ist. Daher werden wir bei der Grand Designs Live im NEC vom 9. bis 13. Oktober noch besser vorbereitet sein.“

U-Build-Studio-Barks-GDL-1920x1080-3.jpg

Ari Voutilainen, Director, Stakeholder Relations bei UPM Plywood, überzeugte sich selbst davon, wie die WISA-Produkte bei der Grand Designs Live präsentiert wurden.

U-Build-Studio-Barks-GDL-1920x1080-6.jpg

„Das U-Build-System von Studio Bark ist eine wahrhaft innovative Möglichkeit für „Selbstbauer“, mit sehr einfachen Werkzeugen und praktisch ohne Bauerfahrung interessante Räume zu gestalten“, erklärt er. „Viele Besucher hatten das Baukonzept in der Fernsehserie ‚Grand Designs: The Street‘ gesehen und wollten es selbst in Augenschein nehmen und erleben.“

„Es war faszinierend zu sehen, wie begeistert die Leute davon waren, in wenigen Minuten aus flach verpackten Einzelteilen eine Wand bauen zu können. Für uns war es eine hervorragende Möglichkeit, den innovativen Einsatz von hochwertigem und nachhaltigem WISA-Sperrholz zu demonstrieren.“