Artikel | 09/19/2023 12:30:43 | 4 min Lesezeit

So gewährleisten Sie die Festigkeit von Sperrholz für Fahrzeugböden

Sie können die Festigkeit aller WISA®-Sperrholzprodukte in der Leistungserklärung (DoP) überprüfen. Diese Erklärung gibt die technische Festigkeit von WISA-Sperrholzprodukten jeder Art und Dicke an.

Fahrzeugböden erfordern Festigkeit und Langlebigkeit. Mit seiner exzellenten Festigkeit ist WISA-Birkensperrholz ein hervorragendes Material für die Herstellung langlebiger Bodenkonstruktionen mit verschiedensten Beschichtungen. Die Leistungsmerkmale aller WISA-Sperrholzprodukte werden genau definiert und dokumentiert, sodass Sie stets das für Ihre Anforderungen passende Produkt ermitteln können. Um die Zuverlässigkeit unseres Sperrholzes zu gewährleisten, werden Herstellungs- und Qualitätskontrollprozesse stets von einer zertifizierten Drittpartei überprüft und genehmigt. 

Festigkeitswerte für Produkte für Konstruktionszwecke mit CE- und S-Kennzeichnung müssen in der DoP vergleichbar deklariert werden. Dies gilt für europäische Importeure und Hersteller. Im Vereinigten Königreich entspricht die UKCA-Kennzeichnung („UK Conformity Assessed“, Konformität mit Vorschriften des Vereinigten Königreichs geprüft) der CE-Kennzeichnung und die DoC-Kennzeichung („Declaration of Conformity“, Konformitätserklärung) der DoP. 

Neben Produkten für Konstruktionszwecke gibt UPM Plywood auch für Produkte ohne strukturelle Funktion die erforderlichen Produkteigenschaften an. 

„Bei UPM haben wir auch für nicht strukturelle WISA-Sperrholzprodukte mit NS-Kennzeichnung (NS = non-structural) DoP-Dokumente erstellt. Für jedes Produkt und jede Dicke sind separate, zuverlässige Informationen verfügbar. Benutzer können so die Festigkeit des Produkts bei der Konstruktion von Fahrzeugböden gewährleisten“, betont Senior Researcher Simo Koponen von UPM Plywood. 

Prüfen der Festigkeit anhand der Leistungserklärung 

Fahrzeugböden werden besonders beim Beladen hohen Belastungen ausgesetzt. Die Radlast von Gabelstaplern bestimmt maßgeblich die erforderliche Festigkeit. Zusätzlich zur Größe des zum Beladen verwendeten Gabelstaplers hängen die benötigten Eigenschaften des Sperrholzes von der Rahmenstruktur des Anhängers ab. 

Fahrzeugkonstrukteure und -hersteller haben mehrere Möglichkeiten, die Festigkeit von Sperrholz zu überprüfen. Auf der Seite Industrial End Uses | WISA PLYWOOD (Fahrzeugböden | WISA-SPERRHOLZ) finden Sie Broschüren, Produktkataloge und WISA-Händlerinformationen – alles an einem Ort. Der Kauf bei offiziellen WISA-Händlern schützt Sie vor Fälschungen. Auf derselben Seite finden Sie Produktempfehlungen für Anhänger, Lkw, Kühlfahrzeuge und leichtere Fahrzeuge. Auf jeder Produktseite befindet sich ein Link zur Leistungserklärung, in der Sie die Festigkeit einsehen können. Die DoP-Nummer für WISA-Sperrholz finden Sie entweder auf der Sperrholzplatte selbst, auf der Verpackung oder in den Lieferpapieren. 

Product Manager Harri Nieminen ist für WISA-Birkensperrholzprodukte verantwortlich und erklärt, wie die Biegefestigkeit von auf Robustheit ausgelegtem Sperrholz durch eine Änderung der Furnierausrichtung verstärkt werden kann. Auch umfassende Angaben zur Festigkeit sind für diese WISA-Produkte in der DoP verfügbar. 

„Bei UPM Plywood sind ausgiebige Tests und Qualitätssicherungsmaßnahmen Tradition, Sie können den Zahlen also vertrauen. Bei Bedarf unterstützen wir Sie bei der Auswahl des richtigen Sperrholzprodukts sowie der richtigen Holzstruktur und -stärke. Für Spezialanwendungen und große Chargen können wir bei Bedarf verschiedene Anwendungsfälle testen oder simulieren“, erklärt Nieminen.  

So gewährleisten Sie die Festigkeit von Sperrholz 

  1. Verwenden Sie Sperrholz, das über eine produktspezifische Leistungserklärung verfügt, d. h. eine DoP gemäß CE-Kennzeichnung oder DoC gemäß UKCA-Kennzeichnung. 
  2. Kaufen Sie bei etablierten Händlern ein, die Original-WISA-Produkte verkaufen. 
  3. Wählen Sie einen sachkundigen Konstrukteur aus und überprüfen Sie die Festigkeit des Produkts anhand der DoP. 
  4. Im Zweifelsfall kann Ihnen das Produktsupport-Team von UPM Plywood helfen, die benötigte Festigkeit zu bestimmen. 
Serco und UPM Plywood: Innovationen durch nachhaltige Qualität
Artikel | 4 min

Serco und UPM Plywood: Innovationen durch nachhaltige Qualität

Mehr erfahren
Systematische Problemlösung bei der Sperrholzproduktion mit dem 8D-Ansatz
Artikel | 3 min

Systematische Problemlösung bei der Sperrholzproduktion mit dem 8D-Ansatz

Mehr erfahren
Auswirkungen der EU-Verordnungen auf den Holzbau
Artikel | 10 min

Auswirkungen der EU-Verordnungen auf den Holzbau

Mehr erfahren