Artikel | 04/26/2023 06:12:39 | 10 min Lesezeit

So wählen Sie das richtige Sperrholzprodukt aus

Sperrholz ist nicht gleich Sperrholz. Auf der Suche nach Sperrholz für Ihr Projekt haben Sie vielleicht schon festgestellt, dass verschiedene Holzarten, Güteklassen, Dicken und Oberflächen zur Auswahl stehen. Mithilfe dieses Artikels können Sie das WISA-Sperrholz finden, das Ihren Anforderungen entspricht.

Sperrholz ist ein vielseitiges Material mit einer Vielzahl von Anwendungen und Einsatzbereichen. WISA-Sperrholz besteht aus Rohstoffen aus verantwortungsvoll bewirtschafteten Wäldern und ist daher ein nachhaltiges und sicheres Material, das dazu beiträgt, den CO2-Fußabdruck im Bauwesen zu reduzieren.

Wenn Sie sich nicht sicher sind, welche Sperrholzprodukte Sie wählen sollen, ist es sinnvoll, zu überlegen, wie und wo Sie die Produkte einsetzen werden, um das richtige WISA-Sperrholz für Ihre Endanwendung zu finden.

Birken- oder Fichtensperrholz?

WISA-Sperrholz wird aus Birke (Laubholz) und Fichte (Nadelholz) hergestellt. Um die Auswahl zu erleichtern, ist es hilfreich, die Eigenschaften und Vorteile der einzelnen Holzarten zu kennen. Im Bauwesen eignet sich Birkensperrholz ideal für Innenausstattung und Betonschalungsbau, während Fichtensperrholz im konstruktiven Bereich für beispielsweise Böden, Wände und Dächer hervorragend geeignet ist.

Laubholz oder Nadelholz?

Eigenschaften von Laubholz

  • Birke ist Laubholz

  • Das glatte und helle Erscheinungsbild von Birkensperrholz eignet sich gut für Anwendungen, die eine ansprechende Optik erfordern

  • Dank seiner ausgezeichneten Festigkeit und Steifigkeit ist es ideal für Anwendungen geeignet, bei denen eine starke Durchbiegung selbst unter schweren Lasten nicht gewünscht ist, wie z. B. bei Anhängerböden und Betonschalungen

  • Dimensionsänderungen bei erhöhter Holzfeuchte sind wegen der höheren Rohdichte größer als bei Fichte

Eigenschaften von Nadelholz

  • Fichte ist Nadelholz

  • Das leichte, aber robuste Fichtensperrholz ist weniger steif als Birkensperrholz: Es kann sich unter schweren Lasten biegen, bricht jedoch nicht so einfach

  • Fichtensperrholz ist ideal für tragende Strukturen wie Böden, Wände und Dächer

  • Die Struktur von Fichte macht das Holz biologisch beständiger als Birke, sodass es den Anforderungen im Bauwesen standhält

  • Dimensionsänderungen bei erhöhter Holzfeuchte sind wegen der geringeren Rohdichte weniger als bei Birke

Fichtensperrholz für alle Anwendungen im Bauwesen

Sperrholz ist eine ausgezeichnete Wahl für tragende Gebäudestrukturen wie Böden, Wände und Dächer. Wenn Sie Sperrholz für solche Anwendungen benötigen, werden Fichtenplatten wahrscheinlich Ihren Anforderungen gerecht.

WISA-Spruce-Fichtenfurniersperrholz ist ein Allrounder für Bau und Konstruktion. Das Material ist leicht zu handhaben und dennoch robust – ideal für Konstruktionszwecke. WISA-Spruce gibt es in vielen Formaten und es lässt sich schnell und einfach installieren.

 

Fichtensperrholz wird meist in nicht sichtbaren Strukturen verwendet. Das optische Erscheinungsbild ist somit oft zweitrangig. WISA-Spruce kann auch sichtbar bleiben. Dies ist typischerweise bei Anwendungen ohne besondere Anforderungen an das Erscheinungsbild der Fall, wie in Garagen oder Lagerräumen. Auch bei rauen oder rustikalen Designs kann WISA-Spruce mit seinem Aussehen punkten. Hier können Sie mehr über die verschiedenen Fichtenoberflächen erfahren. Eine detailliertere Beschreibung der Oberflächengüteklassen und der zulässigen Fehler finden Sie in der Broschüre zu Fichtenoberflächen.

Bei der Suche nach Sperrholz für Bauanwendungen sollte unbedingt sichergestellt werden, dass das Holz über eine CE2+-Kennzeichnung als Nachweis für seine Festigkeitseigenschaften verfügt. Alle WISA-Sperrholzprodukte, die für den Einsatz im Bauwesen vorgesehen sind, haben die Kennzeichnung CE2+. Das bedeutet, dass sie genau wie angegeben funktionieren.

Das robuste und leichte WISA-Spruce ist das perfekte Material für Boden-, Wand- und Dachkonstruktionen.

Vorteile der Festigkeitseigenschaften

  • Einsetzbar in tragenden Strukturen

  • Einrichtungsgegenstände können einfach an der Platte selbst befestigt werden, ohne dass die Position der Wandträger bestimmt werden muss

  • WISA-Sperrholz entspricht dem Eurocode 5-Standard für die Konstruktion von Holzbauten

  • Entspricht unterschiedlichen nationalen Anforderungen, z. B. an die Steifigkeit von Fußböden, an die Widerstandsfähigkeit bei Schneelasten auf Dächern oder an Wandkonstruktionen

Vorteile des geringen
Gewichts

  • Die Platten können auf der Baustelle leicht transportiert werden

  • Eine leichtere Struktur belastet das Fundament weniger

  • Gebäude können einfach nach oben ausgebaut werden

  • Die Transportkosten sind niedriger, es passen mehr Platten in einen Anhänger und der Kraftstoffverbrauch wird reduziert

Besondere WISA-Spruce Sperrhölzer für Böden, Dächer und andere Anwendungen

Mit verschiedenen Oberflächenbehandlungen, Zuschnitten und Bearbeitungen können die WISA-Spruce-Grundplatten von UPM zu Spezialprodukten weiterverarbeitet werden, wobei alle Vorteile der Grundplatte erhalten bleiben. Die zusätzlichen Funktionen machen den Bau bei anspruchsvollen Projekten einfacher und effizienter.

Sperrholz für Böden und Dächer ist beispielsweise mit Nut und Feder versehen, und die Plattenformate sind für einen schnellen Einbau optimiert. Die Oberflächenbehandlung von WISA-Spruce Sperrholz ist eine weitere Möglichkeit für bestimmte Anwendungen oder Einsatzbereiche: Wenn Ihre Konstruktion strengen Brandschutzvorschriften entsprechen muss, wählen Sie beispielsweise eine feuerhemmende WISA-Spruce FR Platte. Es gibt ein WISA-Spruce-Produkt für jede Anforderung. Schauen Sie sich die untenstehende Fact Box an, um Ihre perfekte Lösung zu finden.

WISA-Spruce-Spezialsperrhölzer werden entsprechend den Anforderungen jedes Bauunternehmers vorbereitet.

Anwendung Produkt Beschreibung
Böden WISA-Spruce TG4 / WISA-Spruce TG2 Speziell für Bodenkonstruktionen entwickelte Platten im halben Format. Alle vier Kanten sind mit Nut und Feder versehen und sorgen so für einen stabilen Boden. Benötigt eine abschließende Oberfläche, z. B. Parkett, Vinyl oder Laminat.
Dächer WISA-Roof Entwickelt für Dächer. Biozid-behandelt mit rauer, rutschhemmender Oberfläche und Nut und Feder an den Längskanten. Aufgrund der Plattengrößen und der Bearbeitung kann das Dach schnell montiert und für die Hauptdachbekleidung vorbereitet werden. Hellgelber Farbton auf beiden Seiten.
Für Strukturen, die eine Brandklassifizierung erfordern WISA-SpruceFR  Feuerhemmendes Sperrholz. Die beste Brandklassifizierung, die ein Holzprodukt haben kann. Verzögert die Entzündung und reduziert die Rauchbildung. Die Behandlung verlängert die Rettungszeit im Brandfall. Hellgelber Farbton auf beiden Seiten mit lasergedrucktem Produktnamen auf der Rückseite.
Für zusätzliche Effizienz vor Ort WISA-SpruceWR  Wasserabweisendes Sperrholz. Verlangsamt die Wasseraufnahme in das Sperrholz und lässt es dennoch atmen und trocknen. Spart Zeit vor Ort, da Sie das Sperrholz nicht für jeden Regenschauer abdecken müssen.
Für Strukturen, die eine hohe Haltbarkeit erfordern WISA-SpruceBT  Biozid-behandeltes Sperrholz. Es schützt das Sperrholz vor holzzerstörenden Pilzen und daraus folgenden Verfärbungen während der Bauarbeiten. Hellgelber Farbton auf beiden Seiten.
Erscheinungsbild WISA-Spruce Special  Keine offenen Mängel an der Oberfläche. Geeignet für Anwendungen, bei denen die Oberfläche sichtbar bleibt, wie z. B. bei der Ausstattung von Ladengeschäften, bei Heimwerkerprojekten oder anderen Anwendungen, bei denen die Oberfläche beispielsweise beschichtet oder lackiert wird.

Birkensperrholz für Innenausstattung und Betonschalung

Rohes WISA-Birch-Sperrholz wird für Innenausstattungen und Möbel verwendet, um eine leichte, warme und ansprechende Optik zu schaffen. Aus WISA-Birkensperrholz lassen sich unter anderem schöne Innenwände, Schränke und Regale gestalten.

Jede Sperrholzplatte sieht einzigartig aus. Das ist das Schöne an natürlichen Materialien. Für eine perfekte Oberfläche wählen Sie WISA-Birch Premium. Es ist leicht und gleichmäßig mit einem durchgehenden Deckfurnier. Sehen Sie sich die verschiedenen Birkenoberflächen auf unserer Website an. Eine detailliertere Beschreibung der Oberflächen und der zulässigen Fehler finden Sie in der Broschüre zu Birkenoberflächen.

WISA-Form-Birkensperrholz ist aufgrund seiner Festigkeit ein beliebtes Material für Betonschalungen. Bei anspruchsvollen Anwendungen für Schalungen und Formen ist phenolbeschichtetes Birkensperrholz äußerst langlebig und kann bei ordnungsgemäßer Handhabung und Pflege für Dutzende Einsätze verwendet werden.

So wählen Sie die richtige Dicke aus

Ganz gleich, für welche Art von Sperrholz Sie sich entscheiden – auf WISA-Sperrholz ist Verlass. Sie müssen also kein Geld für Extraleistungen ausgeben. Ist eine Oberfläche nicht sichtbar, ist das Erscheinungsbild zweitrangig. Sie müssen auch keine extradicke Platte kaufen, nur um auf Nummer Sicher zu gehen. Sie können sich darauf verlassen, dass WISA-Sperrholz wie beschrieben funktioniert.

Erkundigen Sie sich bei Ihrem Händler, welche Dicken er vorrätig hat. Auf der Website finden Sie die standardmäßig gefertigten Dicken der einzelnen Produkte sowie die Plattenformate. Standardgrößen und -stärken sowie Gewichte finden Sie auf unserer gesonderten Webseite.

Detaillierte technische Daten, etwa zur Festigkeit, finden Sie für Länder außerhalb des Vereinigten Königreichs in der Leistungserklärung: Declaration of Performance (DoP)-Referenzliste. Für das Vereinigte Königreich sind diese in der Konformitätserklärung auf der Website zu finden: Declaration of Conformity (DoC)-Dokumente.

Sperrholz für den Innen- oder Außenbereich?

Alle WISA-Sperrholzprodukte, auch solche mit feuerhemmenden, wasserabweisenden oder anderen Behandlungen, sind immer M1-zertifiziert. Die Zertifizierung ist eine Klassifizierung für emissionsarme Baustoffe und weist darauf hin, dass diese sicher für den Einsatz in permanenten Strukturen von Wohnungen und anderen Gebäuden sind.

WISA-Sperrholz ist in der Regel wetterfest verleimt. Dennoch tut ihm zu viel Regen nicht gut. Daher empfehlen wir, jeden Teil eines Gebäudes, der der Witterung ausgesetzt oder lediglich überdacht ist, mit einem Schutz oder mindestens mit einem geeigneten Farbanstrich zu versehen.

Text: Sara Steensig

 
 
Die geringen Formaldehydemissionen von WISA-Sperrholz erfüllen die Anforderungen an die Luftqualität in Innenräumen
Artikel | 3 min

Die geringen Formaldehydemissionen von WISA-Sperrholz erfüllen die Anforderungen an die Luftqualität in Innenräumen

Mehr erfahren
Auswirkungen der EU-Verordnungen auf den Holzbau
Artikel | 10 min

Auswirkungen der EU-Verordnungen auf den Holzbau

Mehr erfahren
Robustes WISA-Sperrholz mit Nut und Feder gibt Bauunternehmen Sicherheit
Artikel | 6 min

Robustes WISA-Sperrholz mit Nut und Feder gibt Bauunternehmen Sicherheit

Mehr erfahren