WISAPLYWOOD

WISA-Form BirchMBT für gute Betonierergebnisse

Artikel 31.10.2018 10:24 EET

Dank WISA-Form Birch in Verbindung mit der neuen Moisture-Barrier-Technologie (MBT) gehören ungleichmäßige Betonoberflächen der Vergangenheit an. Die MBT steuert die Feuchtigkeitsbewegung im Deckfurnier und ermöglicht so ein gleichmäßigeres Endergebnis.

Das neue Produkt ist die Lösung für ein bekanntes Problem. „Die Produktentwicklung wurde an bestehenden Kundenbedürfnissen ausgerichtet. Wenn das Deckfurnier einer Birkensperrholzplatte Feuchtigkeit ungleichmäßig absorbiert, bildet sich die Oberfläche der Schalung an der fertigen Betonwand oder -decke ab. Die Moisture-Barrier-Technologie ermöglicht gleichmäßigere Betonoberflächen“, sagt Olli Wirén, End Use Manager bei UPM Plywood.

Glattere Betonoberfläche vereinfacht den gesamten Ablauf

WISA-Form BirchMBT bringt zeitliche Einsparungen, da aufgrund der gleichmäßigeren Betonoberfläche die möglicherweise notwendigen Nachbearbeitungen reduziert werden.

Die Birkensperrholzplatten sind beidseitig beschichtet und an den Kanten geschützt. Dank des hervorragenden Verhältnisses von Festigkeit zu Gewicht sowie guter Bearbeitungseigenschaften kann WISA-Form BirchMBT bis zu 80 Mal wiederverwendet werden, eine gute Behandlung der Platte auf der Baustelle vorausgesetzt. Daher ist WISA-Form BirchMBT ökologisch und ökonomisch betrachtet die richtige Wahl für verschiedenste Schalungsanwendungen.

Das neue Produkt mit Moisture-Barrier-Technologie hat die gleichen Bemessungswerte und technischen Eigenschaften wie WISA-Form Birch und kann für die gleichen Endanwendungen eingesetzt werden, wie z. B. in Systemschalungen oder als lose Schalungsplatten. WISA-Form BirchMBT ist die lang erwartete Ergänzung zur WISA-Form-Produktfamilie: Das Produkt verfügt über eine revolutionäre Technologie zur Feuchtigkeitsregulierung und bietet großartige technische Vorteile für alle Endanwender.