Artikel | 09/19/2023 12:30:04 | 4 min Lesezeit

So gewährleisten Sie die Festigkeit Ihrer Sperrholzprodukte

Sperrholz, das als dauerhafte Gebäudekomponente verwendet werden soll, muss über eine Leistungserklärung (Declaration of Performance, DoP) des Herstellers verfügen. Die technische Festigkeit von WISA®-Sperrholzprodukten jeglicher Art und Dicke ist in der Erklärung angegeben. DoPs sind auch für nicht für Konstruktionszwecke vorgesehene WISA-Sperrholzprodukte erhältlich.

WISA-Sperrholz für das Bauwesen ist CE-gekennzeichnet und entsprechend klassifiziert. Die Leistungsmerkmale von WISA-Sperrholz sind genau definiert und dokumentiert. Herstellungs- und Qualitätskontrollprozesse werden immer von einer zertifizierten Drittpartei überprüft und genehmigt. 

Konstrukteuren und Bauunternehmen stehen verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung, um zu gewährleisten, dass das gewählte Sperrholzprodukt ausreichend dimensioniert und für den vorgesehenen Verwendungszweck geeignet ist.

  1. Die spezifischen Festigkeitseigenschaften finden Sie in der DoP-Referenzliste, die auf der Website von UPM Plywood entweder über das DoP-Suchwerkzeug oder über die Referenzliste verfügbar sind. 

  2. Mit der DoP-Referenzliste | WISA PLYWOOD können Sie nach dem Sperrholzprodukt suchen, das am besten zu Ihrem Projekt passt. 
    • für konstruktive oder nicht konstruktive Zwecke 
    • gestrichen oder ungestrichen 
    • Sperrholz aus Birken- oder Nadelholz 
    • feuerhemmend oder wasserabweisend

  3. Die DoP-Nummer für WISA-Sperrholz finden Sie entweder auf der Sperrholzplatte, auf der Verpackung oder in den Lieferpapieren.

  4. Grundlegende Informationen zum Sperrholz sind im Produktkatalog auf der Website oder im Produktdatenblatt verfügbar, das in mehreren Sprachen zur Verfügung steht. Diese Informationen können als Unterstützung während der Entwicklungsphase verwendet werden. 

WISA-Sperrholz für Konstruktionszwecke ist CE-gekennzeichnet 

Bei unbeschichteten WISA-Sperrholzprodukten befindet sich die CE-Kennzeichnung in der Regel auf der Platte selbst. Die DoP-Nummer für beschichtetes Sperrholz ist auf der Verpackung und in den Lieferpapieren angegeben. 

"Produkte mit CE-Kennzeichnung sind in Produkte für Konstruktionszwecke und Produkte ohne konstruktive Funktion unterteilt. Die "S"-Kennzeichnung weist auf ein Produkt für Konstruktionszwecke hin, bei dem europäische Importeure und Hersteller die Festigkeitswerte in vergleichbarer Weise in der DoP angeben. Wir stellen zudem DoP-Dokumente für mit "NS"-Kennzeichnung versehene WISA-Produkte ohne konstruktive Funktion zur Verfügung", betont Senior Researcher Simo Koponen von UPM Plywood. 

Sperrholz für Konstruktionszwecke ist erforderlich, wenn es als dauerhafter Teil des Gebäudes genutzt wird, z. B. als versteifende oder tragende Struktur. Die erforderliche Leistungsstufe richtet sich nach dem Verwendungszweck und den Einsatzbedingungen. Die Verwendungsklassen sind in der Konstruktionsnorm für tragende Holzkonstruktionen im Eurocode 5 festgelegt. 

  • Verwendungsklasse 1: Als tragendes Bauteil für Konstruktionszwecke im Innenbereich, EN 636-1 
  • Verwendungsklasse 2: Als tragendes Bauteil für Konstruktionszwecke im Freien unter einer Überdachung, EN 636-2 
  • Verwendungsklasse 3: Als tragendes Bauteil für Konstruktionszwecke im Freien, wenn gestrichen und kantengeschützt, EN 636-3 

Bei der Verwendung im Bauwesen muss das Sperrholz möglicherweise eine bestimmte Brand- oder Emissionsklassifizierung erfüllen, die eine CE-Kennzeichnung für diese Klassifizierung und das zugehörige DoP-Dokument erfordert. 

Durch Variation des Plattenaufbaus, d. h. durch Änderung der Ausrichtung der Furniere, kann die Biegefestigkeit in einer bestimmten Richtung verstärkt werden; dies wird auch in der DoP angegeben. 

"Bei UPM Plywood sind ausgiebige Tests und Qualitätssicherungsmaßnahmen Tradition, Sie können den Zahlen also vertrauen. Bei Bedarf unterstützen wir Sie bei der Auswahl des richtigen Sperrholzprodukts sowie des richtigen Plattenaufbaus und -stärke. Für sonstige Spezialanwendungen können wir bei Bedarf verschiedene Anwendungen testen oder simulieren", erklärt Product Manager Harri Nieminen, der für WISA-Birkensperrholzprodukte verantwortlich ist. 

 

Hochwertiges WISA®-Sperrholz spart Kosten und Zeit
Artikel | 6 min

Hochwertiges WISA®-Sperrholz spart Kosten und Zeit

Mehr erfahren
WISA®-Sperrholz begeistert auf der Road Transport Expo in Großbritannien
Artikel | 3 min

WISA®-Sperrholz begeistert auf der Road Transport Expo in Großbritannien

Mehr erfahren
Pekka baut ein behagliches Sperrholzhaus am windgepeitschten Ufer der Bottensee
Artikel | 5 min

Pekka baut ein behagliches Sperrholzhaus am windgepeitschten Ufer der Bottensee

Mehr erfahren