WISAPLYWOOD

Erste Sperrholzlieferungen aus UPM Chudovos neuer Produktionsanlage

Press Release 9.4.2019 11:00 EEST

(UPM, Lahti, 9. April 2019, 10:00 Uhr OEZ) – Die Erweiterung des Sperrholzwerks UPM Chudovo, die Ende 2017 begann, läuft planmäßig und hat die Probephase für die Produktion erreicht. Die ersten Lieferungen aus der neuen Produktionsanlage sind derzeit auf dem Weg zu Kunden in Europa und Afrika. Die offizielle Eröffnung findet Anfang September statt.

CHU_loading_640x360_truck.jpg

                                                                                                                                                  
Mit der Investition wird das Produktportfolio des Werks UPM Chudovo erweitert. Ein neues Produkt in Chudovo, WISA-Birch LG, wurde bereits in der neuen Anlage produziert. LG oder „Long Grained“ bezieht sich auf die Faserrichtung des Deckfurniers, die parallel zur langen Kante der Sperrholzplatte verläuft. Bei herkömmlichem WISA-Birch-Sperrholz verlaufen die Fasern im Deckfurnier quer zur Plattenlänge. Beide Produkte werden entweder als Bausperrholz in Gebäuden oder als sichtbare Elemente in der Innenausstattung verwendet, also z. B. für Wände, Böden, Decken oder Schränke.

„Die Anwendungsbereiche für Sperrholz mit Längs- und Querfaser sind oft die gleichen. Es gibt jedoch Märkte wie die Benelux-Länder, Großbritannien oder Südkorea, in denen mehr Sperrholz mit Längslaufender Faser verwendet wird – und dank der Investition in UPM Chudovo können wir jetzt unsere Position in diesen Märkten ausbauen“, erklärt Jouni Töyräs, Vice President, Sales, UPM Plywood.

Zusätzlich zu diesen WISA-Birch-Sperrholzprodukten produziert das Werk UPM Chudovo auch beschichtetes WISA-Sperrholz für die Logistikbranche und das Baugewerbe sowie unbeschichtetes Birkensperrholz für die Isolierung von LNG-Tankern.

Der Gesamtwert der Investitionen in die Erweiterung von UPM Chudovo beträgt rund 50 Mio. EUR. Das Projekt umfasst neue Sperrholzproduktionsanlagen, einschließlich aller Maschinen, die für die Herstellung von Furnieren und Sperrholz benötigt werden. Am Standort wurde zudem ein neuer Bioheizkessel installiert. Die jährliche Produktionskapazität des Werks wird um 45.000 auf 155.000 m³ pro Jahr steigen, wobei rund 100 neue Arbeitsplätze geschaffen werden – teilweise direkt im Werk, aber auch indirekt, beispielsweise in der Holzbeschaffung und Logistik.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:
Jouni Töyräs, Vice President, Sales, UPM Plywood, Tel.: +358 40 561 1091
Anatoli Zhukovets, General Director, UPM Chudovo, Tel.: +7 921194 60 80

UPM Media Relations
Mo–Fr 9:00 bis 16:00 Uhr OEZ
Tel.: +358 40 588 3284
media@upm.com


UPM Chudovo
ist eines von neun Werken von UPM Plywood. In diesem Werk sind direkt rund 630 Mitarbeiter beschäftigt und die jährliche Kapazität beträgt ca. 155.000 m³ Birkensperrholz. Jährlich werden etwa 400.000 m³ Birkenrundholz verarbeitet. Das gesamte Holz für das Werk stammt aus nachhaltig bewirtschafteten Wäldern. UPM Chudovo verfügt über eine FSC-Zertifizierung für kontrollierte Holzbeschaffung.

Das Werk UPM Chudovo ist der größte Steuerzahler und einer der größten industriellen Arbeitgeber in der Region Chudovo. Das Werk wurde 1990 als erstes sowjetisch-finnisches Joint Venture ins Leben gerufen. 2005 übernahm UPM es als alleiniger Eigentümer. Ein Investitionsprojekt zur Produktionserweiterung des Werks läuft derzeit und wird im September 2019 abgeschlossen. – www.wisaplywood.com/ru 


UPM Plywood

UPM Plywood bietet hochwertige Sperrholz- und Furnierprodukte der Marke WISA® an. Diese werden hauptsächlich im Bauwesen und in der Logistikbranche eingesetzt. Das thermisch formbare Holzmaterial UPM Grada® kommt in der Möbel- und Fertigungsindustrie zum Einsatz. Im Jahr 2018 lag der Umsatz von UPM Plywood bei 480 Millionen Euro bei einer Mitarbeiterzahl von 2.400, darunter 1.500 in Finnland. UPM besitzt sechs Sperrholzwerke und ein Furnierwerk in Finnland sowie Sperrholzwerke in Russland und Estland. – www.wisaplywood.com, www.upmgrada.com

 Folgen Sie UPM Plywood auf  Twitter | YouTube | Instagram | Facebook


UPM

Wir liefern erneuerbare und verantwortungsbewusste Lösungen und Innovationen für eine Zukunft ohne fossile Rohstoffe in den folgenden sechs Geschäftsbereichen: UPM Biorefining, UPM Energy, UPM Raflatac, UPM Specialty Papers, UPM Communication Papers und UPM Plywood. Wir beschäftigen weltweit insgesamt etwa 19.100 Mitarbeiter, und unser Jahresumsatz liegt bei circa 10 Mrd. Euro. Unsere Aktien sind im NASDAQ OMX Helsinki notiert. UPM Biofore – Zukunft ohne fossile Rohstoffe. www.upm.com

Folgen Sie UPM auf  Twitter | LinkedIn | Facebook | YouTube | Instagram | upmbiofore.com #UPM #biofore #beyondfossils